Startseite

4. Marktmeistertitel für Eichham!

31. Jan. 2019

Auch im Jahr 2019 mussten wir einige Wochen zuwarten, ehe die 12 Bahnen im Eisstadion Vorchdorf spielfähig waren. Unsere Haupteismeister Windhager Helmut, Lebersorger Norbert und Söllradl Robert haben wieder ganze Arbeit geleistet. Das Ergebnis war wohl das schnellste Eis, welches wir jemals hatten.

Danke den Eismeistern und ihren vielen Helfern für den unermüdlichen Einsatz. (Höhepunkt war wohl ein Solospritzgang von Helmut zwischen 1.00 Uhr und 2.00 Uhr nachts weil er nicht mehr schlafen konnteyes)

An zwei Abenden wurden in 6 Gruppen 18 Finalisten ermittelt, wobei dann im Finale 17 Moarschaften gestartet sind.

Die beiden Finalgruppen verliefen extrem spannend ehe am Samstag mittags die finalen Platzierungsspiele stattfanden. 

Das Finale um Platz 1 ging sogar in die Verlängerung, dadurch waren alle Teilnehmer bei der Entscheidung live dabei. 

 

Eichham 2 setzte sich nach den beiden Zusatzkehren schließlich mit 22:20 gegen Moarschaft XICHTA durch. Für die Ortschaft Eichham bereits der 4. Titelgewinn.

Siegermoarschaft Eichham 2

 

 

 Die Eichhamer Mannschaft mit Neuböck Erwin, Neuböck Berti, Hofstätter Gerhard und Schatzl Siegi war lange souverän unterwegs. Zum Schluss war man aber auf Schützenhilfe der 1er Mannschaft aus Eichham angewiesen um das Finalspiel zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

Silber für das junge Team der XICHTA

 

 Die Moarschaft XICHTA mit Buchegger David, Buchegger Jürgen, Waldl Patrick und Raffelsberger Tobias musste sich nur äußerst knapp geschlagen geben und hätten sich den 1.Titel schon lange verdient. Dieses Team hat aber extrem große Zukunft und es ist nur eine   Frage der Zeit bis zum ersten Sieg. 

 

 

 

 

 

 

Bronze für Messenbach

 

 Das Messenbacher Team mit Waldl Ernst, Danninger Karl, Grabl Ronny und Söllradl Robert sah nach einem Sieg gegen Eichham 2 im vorletzten Finalrundenspiel schon wie der sichere Gruppensieger aus. Letztendlich sprach die Quote dagegen. Im Spiel um Platz 3   wurden die ASKÖ Fußballer aber sicher besiegt. 

 

 

 

 

 

 

ASKÖ Fußball

 

 Dass auch Fußballer eisstöckeln können, hat die ASKÖ Abordnung eindrucksvoll bewiesen. Fast wäre sich sogar das Spiel um Platz 1 ausgegangen. 

 

 

 

 

 

 

 

Eichham 1

 

 Durch die Schützenhilfe für Marktmeister Eichham 2 hat sich die Mannschaft Eichham 1 selbst noch ganz nach vorne gespielt. Die Stimmung in Eichham dürfte in den nächsten Wochen jedenfalls gut sein. 

 

 

 

 

 

 

MIBA Sinter Entwicklung

 

 Auch wenn die MIBA den Titel vom Vorjahr nicht verteidigen konnte, schaffte es zumindest eine von drei Mannschaften wieder ins Finale auf Platz 6.

 

 

 

 

 

 

Aggsbach

 

 Finaldauergast Aggsbach landete heuer auf Platz 7, nach einem sicher gewonnenen Finalspiel. 

 

 

 

 

 

 

 

Wüdsaun

 

 Nach dem Stockerlplatz im Vorjahr mit Platz 8 wieder ein gutes Ergebnis für die Wüdsaun. 

 

 

 

 

 

 

Feldham

 

 Team Feldham hat sich vielleicht nach dem Vorrundensieg im Finale etwas mehr erwartet. 

 

 

 

 

 

 

Wirt in der Edt

 

 Immer ein heisser Kandidat ist die Moarschaft Wirt in der Edt. Diesmal reichte es zu Platz 10.

 

 

 

 

 

 

Hüttengaudi

 

 Gerade noch ins Finale gerutscht ist das Team Hüttengaudi aus der Fischböckau. Dann lief es aber nicht mehr rund. 

 

 

 

 

 

 

 

Hoadahof

 

 Die bunten Vögel vom Hoadahof fielen nicht nur durch ihre Aufmachung auf. 

 

 

 

 

 

 

 

Einsiedling

 

 Das eingespielte Team Einsiedling ist längst mal für "Höheres" fällig, diesmal auf Platz 13. 

 

 

 

 

 

 

Vorchdorfer SB Männer

 

 Eine positive Überraschung waren die Seniorenbund Männer, vor allem als Aufsteiger in einer starken Vorrundengruppe. 

 

 

 

 

 

 

Fa. Sodian

 

 Platz 15 für das Sodian Team mit der einzigen Dame im Finalfeld - Marissa Spießberger. 

 

 

 

 

 

 

Junge Schifahrer

 

 

 Sensationell schlugen sich die jungen Schifahrer. In der Finalrunde wurde sogar Marktmeister Eichham 2 besiegt. Nur weiter so!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FF Schart

 

 Platz 17 blieb für die FF Schart, welche sich in der Vorrunde gegen die Kollegen aus Vorchdorf und Lederau durchsetzte.

 

 

 

 

 

 

 

Unser Dank gilt allen Teilnehmern, den vielen fleissigen Helfern, unserem Hauptsponsor Thomas Götschhofer GmbH, sowie allen Preisspendern.

Meisterschaft: 
MM Eis